Über mich

An der Osteopathie fasziniert mich insbesondere das manuelle osteopathische Arbeiten am und mit dem menschlichen Körper. Mein Ziel ist dabei stets, diesen darin zu unterstützen, sein Gleichgewicht und seine Funktionsfähigkeit wiederherzustellen und zu bewahren.

 

Mein Interesse an der Anatomie, Physiologie und Pathologie des menschlichen Körpers veranlasste mich zunächst im April 2009 die Ausbildung zur Physiotherapeutin zu beginnen. Mit dem Anliegen, meine Kenntnisse weiter auszubauen und den Körper mit einer ganzheitlichen und ursachenzentrierten Betrachtungs- und Behandlungsweise behandeln zu können, beschloss ich nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung im Jahr 2012, das Studium der Osteopathie an der Hochschule Fresenius in Idstein zu beginnen. Den Bachelor of Science erwarb ich nach vierjährigem Vollzeitstudium im Jahr 2016 und den Master of Science Anfang 2018 in Form eines berufsbegleitenden Masterstudiums.

 

Bereits während des Studiums konnte ich meine praktischen Erfahrungen vertiefen. Während des Bachelorstudiums arbeitete ich zunächst in einer Physiotherapiepraxis. Anfang 2017 begann ich studienbegleitend als Osteopathin zu praktizieren. Die Prüfung zur Heilpraktikerin absolvierte ich erfolgreich im November 2016. Durch berufsbegleitende Fortbildungen vertiefe ich seitdem stetig mein Wissen und meine Fähigkeiten.

 

Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich darauf, Sie kennenzulernen, Sie zu behandeln und Ihrem Körper dabei zu helfen,  sein individuelles Gleichgewicht wiederzufinden.

Ich bin Mitglied in beiden nebenstehenden Verbänden
Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.
Verband Wissenschaftlicher Osteopathen Deutschlands e.V.

Magdalena Birkenholz